Kaarst: "Spendensammler" stielt Geldbörsen aus Wohnung

Kaarst : "Spendensammler" stielt Geldbörsen aus Wohnung

Mit einer dreisten Bettelmasche verschaffte sich ein Unbekannter am Mittwoch, 12. September, Einlass in die Wohnung eines 87-jährigen Senioren. Gegen 12:50 Uhr klingelte eine männliche Person an der Haustür auf dem Rehweg.

Der unbekannte Mann gab dem Senior gegenüber an, für kranke Kinder zu sammeln. Um seine Glaubwürdigkeit zu bekräftigen, hielt er ihm auch eine gut ausgefüllte Spendenliste vor. Als der ältere Herr ihn bat, vor der Tür zu warten, um Bargeld zu holen, betrat der Täter die Wohnung. Nachdem der Bewohner ihn des Hauses verwiesen hatte, stellte er den Diebstahl von zwei Geldbörsen fest, der Tatverdächtige war bereits geflohen.

Bei dem Täter handelt es sich um einen etwa 170 Zentimeter großen, 35 bis 45 Jahre alten, schlanken Mann. Er trug eine helle Jacke und machte einen gepflegten Eindruck.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Tatortbereich gemacht haben, oder Hinweise auf die Identität des flüchtigen Trickdiebes geben können, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

Mehr von RP ONLINE