Kaarst: Spekulatiusmarkt bekommt Besuch vom Nikolaus

Kaarst: Spekulatiusmarkt bekommt Besuch vom Nikolaus

Im Schatten der St.-Aldegundis-Kirche, auf dem bald festlich geschmückten Rathausplatz in Büttgen, findet am 9. Dezember von 13 bis 21 Uhr und am 10. Dezember, 11 bis 19 Uhr, der alljährliche Spekulatiusmarkt statt. Die Interessengemeinschaft (IG) Büttgen kündigt mehr als 40 Stände an, wo es Weihnachtliches zu bestaunen geben soll. Im Mittelpunkt der "Budenstraße" steht die Weihnachts-Tanne, die von der Dorfgemeinschaft am Donnerstag, 1. Dezember, öffentlich für Zuschauer geschmückt wird.

Beim Adventsmarkt fehlen auch Nikolaus und Knecht Ruprecht nicht. Sie werden Spekulatius verteilen. Wem der Nikolaus nicht aufregend genug ist, der kann auf der Eisenbahn und dem von IG Büttgen finanzierten Karussell seine Runden drehen. Darüber hinaus treten Clown Oli und seine Zaubertricks auf. Astrid Michalowski von der Pelikan-Apotheke erklärt, wie man Salze richtig mischt. Ab 16 Uhr lässt das von der Stadtsparkasse finanzierte Kaarster Swingorchester an beiden Tagen weihnachtliche Klassiker hören.

(NGZ)