1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Seniorenforum: Programm nicht nur für Rentner

Kaarst : Seniorenforum: Programm nicht nur für Rentner

Es gibt Fragen, mit denen sich der Mensch nicht früh genug auseinandersetzen kann: Wie das Leben später, im Alter aussehen könnte zum Beispiel. Derzeit leben 12 817 Männer und Frauen in Kaarst, die älter als 60 Jahre sind. Das sind rund 30 Prozent der Gesamtbevölkerung. Tendenz: steigend. Die Gegenwart oder die Zukunft zu planen heißt deshalb auch, zu wissen, welche Angebote, Chancen und Möglichkeiten es vor Ort gibt. Das siebte "Seniorenforum 55 Plus", das in diesem Jahr am kommenden Samstag, 29. Oktober, im Kaarster Rathaus stattfindet, will informieren – nicht nur die Alten, auch die "Mittelalten" und Jungen.

Sechs Stunden lang, von 10 bis 16 Uhr, geben Kaarster Organisationen und Einrichtungen der Seniorenarbeit unter dem Motto "Alter(n) gestalten" Anregungen und Tipps zur aktiven Lebensgestaltung. Organisiert wird das Forum, das keine Messe, sondern vielmehr eine Ausprobier- und Mitmachveranstaltung ist, vom Arbeitskreis "Seniorenpolitik". Fachvorträge und Informationsstände, etwa von der Beratungs- und Koordinierungsstelle (BEKO) Demenz, gehören zum Programm. "In der Vergangenheit", sagt Karl-Heinz Thives vom Amt für Schule, Sport und Soziales, "haben wir den thematischen Schwerpunkt vornehmlich auf Lebenshilfe und die Bewältigung von Problemen im Alter gelegt. In diesem Jahr ist das etwas anders: Wir wollen intensiver auf die positiven Aspekte des Altwerdens eingehen."

So wird es von 10.30 bis 11.30 Uhr zum Beispiel ein "Beweglichkeitstraining ohne Geräte" geben (Bürgerhaus, Clubraum 1). Von 11.30 bis 12.30 Uhr hält der Sozialpädagoge und Paartherapeut Volker van den Boom einen Vortrag zum Thema "Liebe und Sexualität – auch im Alter" (Clubraum 3). "Tanzspaß 60+ für Paare" bietet Tanzlehrerin Silvia Beche von 12.30 bis 13 Uhr und von 14.30 bis 15 Uhr (Clubraum 2). Und Kreis-Amtsarzt Dr. Michael Dörr beweist mit einer Lesung, dass Lachen die beste Medizin ist – nicht nur im Alter, sondern auch sonst (13 bis 14.30 Uhr, Clubraum 3).

(NGZ)