Kaarst: Schwertransporter bleibt stecken

Kaarst: Schwertransporter bleibt stecken

Mitten im Berufsverkehr ist gestern gegen 8 Uhr ein 82 Meter langer Schwertransporter an der Ausfahrt Kaarst-Nord der A 52 stecken geblieben. Er blockierte einem Zeugen zufolge mehr als eine halbe Stunde lang die Kreuzung an der Giemesstraße/Mittelstraße.

Der 730 Tonnen schwere Transporter hatte laut Polizei einen Transformator geladen, der über Meerbusch nach Lörick transportiert und dort auf ein Schiff geladen werden sollte. Von der Polizei wurde der Transporter auf den Kaarster Kirmesplatz gelotst, um noch in der Nacht seinen Weg fortzusetzen.