1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Schützenfest in Holzbüttgen fällt aus, Kaarst Total droht ebenfalls Absage

Corona-Folgen in Kaarst : Schützenfest in Holzbüttgen fällt aus

Der Grund ist die Corona-Krise. Und auch dem Stadtfest Kaarst Total droht eine Absage.

Auch das Holzbüttgener Schützenfest fällt wegen der Corona-Krise in diesem Jahr aus. Zwar ist noch nicht ganz klar, welche Veranstaltungen unter den Begriff „Großveranstaltungen“ fallen, doch Ordnungsdezernent Sebastian Semmler machte in der vergangenen Woche im Hauptausschuss klar, dass er in dieser Krise „niemals“ einen Antrag für ein Schützenfest in der Stadt Kaarst unterschreiben werde. Das Fest sollte eigentlich vom 31. Juli bis 3. August (Freitag bis Montag) stattfinden.

Das Stadtfest „Kaarst total“ droht ebenfalls die Absage. Zwar wäre der Termin erst Anfang September, aber Kulturmanager Dieter Güsgen geht davon aus, dass auch dann keine Großveranstaltungen stattfinden dürfen. „Ich sehe Schwarz“, sagte er unserer Redaktion. Zwar sollen noch Gespräche mit dem Ordnungsamt und der Bürgermeisterin geführt werden, die Chancen auf eine Durchführung „in alt bewährter Weise“ sei aber gering, so Güsgen.

Jeden Tag alle Nachrichten zur Corona-Krise in Ihrer Stadt – bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter „Total Lokal“ mit täglicher Corona-Sonderausgabe! 

(NGZ)