Kaarster Künstler Gottfried Heimrich S-Bahn als Symbol der Wiedervereinigung

Kaarster Künstler Gottfried Heimrich · Ein gebürtiger Sachse hat sich als einer der beständigsten Künstler in Kaarst erwiesen: Gottfried Heimrich war schon bei der allerersten Ausstellung der Kaarster Künstler vor 27 Jahren mit dabei gewesen, er ist Gründungsmitglied der Künstlergruppe Salix und gehört dem Düsseldorfer Künstlerverein Malkasten an. Harmonie schreibt er in seinem Atelier an der Rathausstraße 6 nicht nur bei abstrakten Arbeiten groß: Gottfried Heimrich, gebürtiger Sachse, gestaltete 1990 das Kunstblatt der Neuß-Grevenbroicher Zeitung - als verbindendes Symbol für die Wiedervereinigung beider Teile Deutschlands wählte er für seinen Linol-Druck eine S-Bahn. NGZ-Foto: L. Berns

(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort