1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Mittelstandsmesse b2d: „Rohdiamant wurde angeschliffen“

Mittelstandsmesse b2d : „Rohdiamant wurde angeschliffen“

Die Mittelstandsmesse b2d präsentiert sich im gerade auf Vordermann gebrachten Sportforum. Frischer Anstrich und neue Sanitärs sorgen für ein besseres Messe-Ambiente. Mit 124 Ausstellern wurde ein Rekord erreicht. Ob es eine weitere Auflage 2010 gibt, ist allerdings noch nicht sicher.

Die Mittelstandsmesse b2d präsentiert sich im gerade auf Vordermann gebrachten Sportforum. Frischer Anstrich und neue Sanitärs sorgen für ein besseres Messe-Ambiente. Mit 124 Ausstellern wurde ein Rekord erreicht. Ob es eine weitere Auflage 2010 gibt, ist allerdings noch nicht sicher.

 Zwar waren keine riesigen Fußwege in der Halle an der Römerstraße zu bewältigen. Doch machte es den Messebesuchern trotzdem Spaß, einmal die motorbetriebenen „Gehhilfen“ auszuprobieren.
Zwar waren keine riesigen Fußwege in der Halle an der Römerstraße zu bewältigen. Doch machte es den Messebesuchern trotzdem Spaß, einmal die motorbetriebenen „Gehhilfen“ auszuprobieren. Foto: NGZ

Büttgen Alles neu macht der Mai - das trifft zumindest teilweise auf die aktuelle Mittelstandsmesse b2d zu. Denn sie wurde im Vergleich zu den Vorjahren vom März auf den Wonnemonat verschoben - vor allem, damit die Besucher nicht wieder frieren mussten.

Das, was als erstes als neu und auch positiv auffiel: Der Eingangsbereich des Sportforums war deutlich freundlicher als noch in den Vorjahren. Veranstalter Ulf Hofes und auch die Stadt sowie der Trägerverein hatten die Konsequenzen gezogen und den unfreiwillig nostalgisch wirkenden Eingangsbereich einer Frischekur unterzogen.

Wo bisher Grüntöne wie auf Kitschpostkarten der 1970er-Jahre das Auge des Besuchers blendeten, waren nun dezente Grautöne zu sehen. "Wir haben nicht nur einen neuen Anstrich gemacht, sondern auch die sanitären Einrichtungen saniert", berichtete Veranstalter Ulf Hofes.

  • Gewerbesteuer in Kaarst : Millionenschweres Abschiedsgeschenk
  • Eine Flasche Uko-Wodka steht vor einem
    Kaarster erfindet neuen Wodka : Besondere Note kommt aus Nepal
  • An der Driescher Straße haben die
    Sanierungskonzept in Kaarst : Radweg an Driescher Straße in Büttgen wird erneuert

Neu war auch der Aufbau der Messe im Inneren des Sportforums. Das Teppich-Flickwerk des Vorjahres musste einem zusammenhängendem Teppichboden weichen - sehr zu Vorteil der Messebesucher, die nicht mehr unfreiwillige Rutschpartien in Kauf nehmen mussten. Hofes freute sich darüber, dass die b2d in Kaarst in diesem Jahr mehr Aussteller hatt als jemals zuvor: "Es haben sich 124 Aussteller für die b2d entschieden", so Hofes. Weiterer Bericht in der Donnerstagausgabe der NGZ.

(NGZ)