1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Petitionsausschuss: "Umlaufschranken sind richtig und sinnvoll"

Kaarst : Petitionsausschuss: "Umlaufschranken sind richtig und sinnvoll"

Der Petitionsausschuss des NRW-Landtags hat entschieden, dass die Errichtung der Umlaufschranken am Büttgener S-Bahnhof "richtig" und "sinnvoll gerade im Interesse älterer und behinderter Personen ist". Der Büttgener Dieter Weinhold sieht in den weiß-roten Geländern unfallträchtige Barrieren für Menschen mit Kinderwagen, Rollatoren und Rollstühlen. Deshalb rief er im vergangenen Jahr den Petitionsausschuss an. Mitte Januar gab es einen Ortstermin. Der Ausschuss habe sich durch Inaugenscheinnahme und nach intensiven Beratungen davon überzeugen können, dass die Umlaufschranken zu einem guten Miteinander von Fußgängern, Radfahrern, Älteren und Behinderten führten, heißt es in der Entscheidung.

Und weiter: "Es werden Geschwindigkeitsdifferenzen ausgeglichen." Zugleich böten die Umlaufschranken so viel Platz, dass auch Radfahrer mit Anhängern, Rollstuhlfahrer oder ältere Menschen diesen Weg gut passieren könnten.

(NGZ)