NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper talkt in Kaarst

Nordrhein-Westfalens Finanzminister kommt nach Kaarst : Minister Lienenkämper talkt auf dem blauen NGZ-Sofa

Alle reden über das liebe Geld – wir auch! Mit Lutz Lienenkämper (49, CDU), Finanzminister des Landes Nordrhein-Westfalens, kommt ein kompetenter Gesprächspartner zum Thema: „Können wir uns leisten, was wir uns alles leisten?

“ Eine Stunde lang wird sich der Landespolitiker den Fragen von Chefreporter Ludger Baten stellen, wenn er am Dienstag, 14. August, auf dem blauen NGZ-Sofa zu Gast sein wird. Der Talk beginnt um 18 Uhr – Einlass ab 17.30 Uhr – im Foyer der Raiffeisenbank Kaarst, Neusser Straße 5. Die Veranstaltung, deren Gastgeber die NGZ und die Raiffeisenbank sind, ist öffentlich. Der Eintritt ist frei.

Für Lutz Lienenkämper ist es ein Heimspiel. Er wohnt in Meerbusch-Strümp und Kaarst gehört neben seiner Heimatstadt, Korschenbroich und Jüchen zu seinem Wahlkreis Rhein-Kreis Neuss III, den er seit 2009 drei Mal direkt gewann. Lienenkämper zählt zu den Landespolitikern, die auch auf der kommunalen Ebene operativ tätig sind. So führt er den CDU-Kreisverband, der mit rund 4000 Mitgliedern zu den stärksten Kreisverbänden in NRW zählt. Der Jurist Lienenkämper, der 2009/10 im Kabinett Rüttgers bereits Minister für Bauen und Verkehr war, wurde vor Jahresfrist von Ministerpräsidenten Armin Laschet zum Finanzminister bestellt, und er trat somit die Nachfolge von Norbert Walter-Borjans an.

Neben Themen der Finanz- und Steuerpolitik – Haben wir ein Ausgaben- oder ein Einnahmeproblem? – sollen auch Fragen aus anderen Politikfeldern erörtert werden.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE