Kaarst: Neuer Obst- und Gemüsestand auf Samstagsmarkt

Kaarst: Neuer Obst- und Gemüsestand auf Samstagsmarkt

Familie Behr verkauft zukünftig Obst und Gemüse in Büttgen, hat aber auch schon festgestellt, dass es schwierig ist.

Der Samstagsmarkt in Büttgen hat einen neuen Obst- und Gemüsestand. Am kommenden Samstag steht Familie Behr aus Willich bereits zum dritten Mal auf dem Rathausplatz und bietet frisches Obst und Gemüse an. Die ersten beiden Tage seien für den Anfang nicht schlecht gewesen, um dauerhaft zu bleiben, so teilte es Stadtsprecher Peter Böttner mit, müsse das Kundenaufkommen am Samstag aber noch wachsen.

Während der Samstagsmarkt in Kaarst immer gut besucht ist, hat Büttgen zu kämpfen. Mit dem Obst- und Gemüsestand sind nun drei Händler auf dem Samstagsmarkt vertreten. Ein Metzgerwagen, der schon seit 1996 sowohl mittwochs als auch samstags in Büttgen zu finden ist, sowie ein Bäckerwagen.

Um den Markt zu revitalisieren, wolle man seitens der Stadt an einem Konzept arbeiten, das sowohl mehr Kunden als auch Verkäufer auf den Samstagsmarkt bringt. Wie dieses Konzept aussehen soll, ist bislang noch nicht klar, soll aber in gemeinschaftlicher Arbeit mit der Marktleitung und dem ansässigen Einzelhandel abgestimmt werden. Dass nun ein neuer Obst- und Gemüsestand gefunden werden konnte, sei ein guter Anfang und komme dem nach, was sich die Bürger wünschten. Doch nun liege es auch an den Menschen selbst, dass der neue Händler nicht nach kurzer Zeit wieder abspringt, weil zu wenig Kunden kommen, sagte Böttner. Der Stadtsprecher hofft, dass diejenigen, die sich eine belebtere Ortsmitte in Büttgen wünschen, auch dazu beitragen, dass dies gelingen kann.

Der Markt in Büttgen findet mittwochs von 8 bis 13 Uhr statt und samstags von 8 bis 12.30 Uhr.

(NGZ)