1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Vielseitiges Kabarett- und Kleinkunst-Programm: Mit Konrad Beikircher und Manes Meckenstock

Vielseitiges Kabarett- und Kleinkunst-Programm : Mit Konrad Beikircher und Manes Meckenstock

Das Telefon stand in den vergangenen Tagen im städtischen Bereich Kultur nicht still: Das Kabarett- und Kleinkunst-Programm der Stadt Kaarst für das erste Halbjahr mit so bekannten Künstlern wie Matthias Beltz, Horst Schroth, Konrad Beikircher, Herbert Knebel und seinem Affentheater sowie Lydie Auvray und ihrer Band erfreut sich starker Nachfrage. Kabarett: Kleine & Linzenich. -->

Das Telefon stand in den vergangenen Tagen im städtischen Bereich Kultur nicht still: Das Kabarett- und Kleinkunst-Programm der Stadt Kaarst für das erste Halbjahr mit so bekannten Künstlern wie Matthias Beltz, Horst Schroth, Konrad Beikircher, Herbert Knebel und seinem Affentheater sowie Lydie Auvray und ihrer Band erfreut sich starker Nachfrage. Kabarett: Kleine & Linzenich. -->

Wer sich für ein Abonnement interessiert, hat dennoch Chancen, sich seinen Platz im kulturellen Leben der Stadt zu sichern: Das "Abonnement 2" umfasst sieben Vorstellungen zum Preis von insgesamt 140 Mark. "Als Bonbon bieten wir den Abonnenten zwölf Tauschveranstaltungen an", erklärt Ursula Spors. So kann sich jeder aus insgesamt 19 Veranstaltungen sein persönliches "Lieblings-Abo" mit sieben unterhaltsamen Terminen zusammenstellen.

Im regulären Abonnement 2 ist Hans-Günter Butzko ebenso vertreten wie die United Slapstick Show 2001 mit Spitzendarbietungen der europäischen Comedy- und Kleinkunst-Szene, Femme Fatal mit der Travestie-Show 2001, die sympathische Italienerin Etta Scollo & Band. Im Albert-Einstein-Forum gastieren auch die Biermösel Blosn, das "3Gestirn", Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2001, und Manes Meckenstock hat ein Büttche Buntes zusammengestellt. Karten können über die Hotline (02131/987-418) reserviert werden.