1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Michael Schreinermacher ist neuer Vorsitzende der ISG

Kaarst : Die ISG hat einen neuen Vorsitzenden

In der jüngsten Mitgliederversammlung konnte ein neuer Vorsitzender gefunden werden: Michael Schreinermacher.

Die Immobilien- und Standortgemeinschaft Kaarst Mitte hat einen neuen Vorsitzenden. Michael Schreinermacher, Inhaber der Gastronomie Papalapub und bisheriger Beisitzer der ISG, hat sich bereit erklärt, den Vorsitz mit sofortiger Wirkung zu übernehmen. Er wurde einstimmig gewählt.

Nachdem die bisherige Vorsitzende, Astrid Panitz, bei der Mitgliederversammlung am 5. März von ihrem Amt zurückgetreten war, konnte zunächst kein Nachfolger gefunden werden. Am 4. Juni hatte die ISG dann erneut zu einer Mitgliederversammlung in das Kaarster Bürgerhaus eingeladen. Mit erfreulichem Ergebnis für die ISG und somit auch für Kaarst. Denn die ISG vertritt nicht nur die Interessen der ansässigen Einzelhändler, sondern ist auch maßgeblich für die Veranstaltungen verantwortlich, an die die verkaufsoffenen Sonntage gekoppelt sind.

Dass eine Menge Arbeit auf ihn zukommt, ist Schreinermacher bewusst. „Ich habe als selbstständiger Gastronom viel zu tun. Aber da sich niemand zur Verfügung gestellt hat und ich ohnehin schon Beisitzer war, übernehme ich den Job jetzt, denn Fakt ist, dass ohne die ISG auf lange Sicht in Kaarst alles wegbrechen wird“, sagt Schreinermacher. Es dürfe erst gar nicht so weit kommen, dass in Kaarst Leerstände zu verzeichnen sind. „Dann ist es zu spät.“ Zudem würde ohne die ISG der Verfügungsfonds wegfallen, der für Kaarst immens wichtig sei. Schreinermacher: „Unser größtes Problem ist fehlendes Geld. Ohne das geht es nicht und wir sind nicht wirklich handlungsfähig.“ Geld und die geringe Anzahl von Mitgliedern, die die ISG zu verzeichnen hat. Darum möchte Schreinermacher alles daran setzen, neue Mitglieder zu gewinnen, indem er sie von der Bedeutung der Gemeinschaft überzeugt. „Ich glaube, es kommt darauf an, wie man die Leute anspricht. Man muss einfach auf jeden einzelnen mit seinem persönlichen Schicksal eingehen“, sagt der Gastronom. Es sei essentiell wichtig, dass alle an einem Strang ziehen und sich beteiligen.

  • Kaarst : ISG-Vorsitzende Astrid Panitz ohne Nachfolger
  • Museum in Vorst : Tuppenhof-Rundgang per Audioguide
  • Johannes Küppers sitzt in der neuen
    Serie: Die Neuen im Stadtrat : CDU-Experte für die Landwirtschaft

Darum steht auf Schreinermachers „To-do-Liste“ auch ganz oben, die Vernetzung von ISG und Werbegemeinschaft Rathausarkaden zu optimieren. „Es wäre schön, wenn wir mehr zusammenwachsen und öfter an einem Tisch sitzen.“

Auch Dieter Güsgen von der Stadt Kaarst freut sich, dass der Vorstand nun komplett und arbeitsfähig ist. „Mit Michael Schreinermacher haben wir einen jungen, engagierten Vorsitzenden. Ich glaube, gemeinsam werden wir noch viel erreichen.“ Zum Beispiel steht die Entscheidung an, ob es im nächsten Jahr weiterhin die Sternstunden oder stattdessen einen Martinsmarkt geben soll. Auch der Start des Integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzeptes (IEHK) inklusive Verfügungsfonds steht bevor. Genug zu tun für Michael Schreinermacher, der seinen Vorsitz als Chance sieht – für den Erhalt einer lebendigen Innenstadt..