1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Mafia-Morde: Ehemaliger Kaarster spricht vor Gericht

Kaarst : Mafia-Morde: Ehemaliger Kaarster spricht vor Gericht

Der Prozess gegen Giovanni Strangio, den mutmaßlichen Haupttäter des Sechsfach-Mordes von Duisburg im August 2007, geht dem Ende zu.

Am Wochenende sprach der Angeklagte, der früher in Kaarst die Pizzerien "Toni's Pizza" und "San Michele" betrieb, erstmals selbst im Gericht von Locri in Kalabrien. Unter Tränen beteuerte der Kaarster seine Unschuld und wies die Vorwürfe gegen ihn erneut zurück.

Die Staatsanwaltschaft fordert wegen Mordes eine lebenslange Haftstrafe für Strangio.

(NGZ)