Macher von Kaarst Total 2018 wetten um Freibier

Kaarst Total : Macher von Kaarst Total wetten um Freibier

Das Stadtfest rückt näher. Das Programm der Jubiläumsausgabe reicht von Rockmusik bis zum Musical.

Es dauert nicht mehr lang und die Kaarster Innenstadt verwandelt sich wieder in ein riesiges Stadtfest. Am ersten Septemberwochenende, dem 31. bis 2. September, findet auf fünf Bühnen „Kaarst Total“ statt. Dann feiern der „Initiativkreis Kaarst Total“ und die Kaarster Unternehmen mit Unterstützung der Stadt Kaarst gemeinsam mit den Bürgern, Vereinen und Organisationen das 20. Jubiläum der Veranstaltung.

Das Programm verteilt sich auf drei Großbühnen, eine Sportbühne und eine Familienbühne. Der Haupt-Act der Veranstaltung, der Sänger Milow, tritt am Samstag um 21.30 Uhr auf der Sparkassenbühne auf. Dort wird auch die Kaarsterin und DSDS-Teilnehmerin Janina El Arguioui am selben Tag für Stimmung sorgen. Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus schlägt – ebenfalls am Samstag auf der Sparkassenbühne – das erste Fass an und eröffnet somit ganz offiziell die Veranstaltung.

Kinderspaß an allen Tagen gibt es auf der Hügen-BMW-Timmermanns-Bühne. Auf der gleichen Bühne werden auch die Brüder Wingenfelder, vielen vermutlich besser bekannt als Köpfe der Band „Fury in the Slaughterhouse“ ihre Lieder präsentieren – am Sonntag ab 19 Uhr. Auf der Moll-Volkswagenbühne präsentiert die Musikschule Kaarst eine eigene Version des erfolgreichen Broadway-Musicals „Rock of Ages“. Die Zuschauer erwartet Musik aus den 80er Jahren.

Die Macher von Kaarst-Total wetten gegen die Kaarster Bürger, dass sie es nicht schaffen, am Freitagabend, wenn „Marius – Die Westernhagen Coverband" auf der Hügen-BMW-Timmermanns-Bühne spielt, 20 Personen, die „Marius“ oder „Marion“ heißen, auf die Bühne zu bekommen, die dann mit der Band ein Lied von Marius singen. Verlieren die Macher von Kaarst Total, spendieren sie Freibier und Gutscheine von Hügen Raum und Design.

Zu Kaarst Total gehört auch der Kaarst-Total-Benefizlauf. Die SG Kaarst hat die Online-Anmeldung für den 16. Benefizlauf bereits freigeschaltet. Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus wird am 1. September um 16.30 Uhr den Startschuss für den rund drei Kilometer langen Lauf geben. Der langjährige Mitorganisator Jochen G. Brune hofft auf eine große Beteiligung. Mehr Infos und Online Anmeldung unter www.sg-kaarst.de.

(csk)
Mehr von RP ONLINE