1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst
  4. Kommunalwahl

Bürgermeisterin in Kaarst: Ulrike Nienhaus vergießt Tränen – Ursula Baum übernimmt

Bürgermeister-Übergabe in Kaarst : Ursula Baum besitzt jetzt die Schlüssel für das Rathaus

Ein emotionaler Moment für die scheidende Kaarster Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus. Am Freitag hat sie sich aus dem Rathaus verabschiedet. Die Schlüssel hält nun Ursula Baum in der Hand.

Zwar beginnt erst am Montag der Dienst der neuen Bürgermeisterin Ursula Baum, doch schon am Freitag hat sie von ihrer Vorgängerin Ulrike Nienhaus die Schlüssel für die beiden Rathäuser in Kaarst und Büttgen übergeben bekommen. Nienhaus bedankte sich bei ihren Mitarbeitern für die vergangenen fünf Jahre und zeigte dabei eine neue Seite: Sie wurde emotional wie selten und verschluckte ein paar Tränen.

Für Ursula Baum, deren Familie bei der Veranstaltung im Rathaus dabei war, war es ein „Gänsehaut-Moment“, vor den Mitarbeitern des Rathauses zu stehen. „Sie finden mich in der vierten Etage rechts, meine Tür wird immer offen stehen. Und wenn sie mich auf dem Flur treffen, sprechen sie mich immer an“, sagte Baum.

In ihrer ersten Rede erklärte sie, was ihr wichtig ist: Loyalität, Vertrauen und Wertschätzung untereinander. Die schwierige Zeit werde Baum mit den Mitarbeitern gemeinsam „wuppen“: „Ich freue mich unsagbar auf Montag“, sagte Baum.