1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Kabarett-Stars kommen nach Kaarst

Kaarst : Kabarett-Stars kommen nach Kaarst

Viele starke Frauen werden in diesem Jahr auf der Bühne des Albert-Einstein-Forums stehen. Die NGZ präsentiert das Kaarster Kabarett- und Kleinkunstprogramm und hat einige Höhepunkte der kommenden Monate zusammengefasst.

3247 — das ist die Zahl der Abonnements, die die Stadt Kaarst bislang für ihr aktuelles Kabarett- und Kleinkunstprogramm verkauft hat. Stand: jetzt. Schon zu Beginn des Jahres ist der Abo-Absatz damit so hoch wie in 2011 die Gesamtverkaufszahl. Rund 50 000 Besucher aus der gesamten Region kommen jedes Jahr ins Albert-Einstein-Forum (AEF), um sich unterhalten zu lassen. Einige Höhepunkte der kommenden Monate sind im Folgenden zusammengefasst.

Die "Kernölamazonen" aus der Steiermark sind in ihrer Heimat bereits Stars. Im März kommen sie zum ersten Mal nach Kaarst. Foto: Julia Wesely

Kaarst-Premiere haben beispielsweise Spiegel-Bestseller-Autor Steffen Möller (25. März) mit seinem Kabarettstück "Expedition zu den Polen" und die "Kernölamazonen" aus der Steiermark (30. März). Fest steht auch: Viele starke Frauen bereichern 2012 die AEF-Bühne. Frau Jahnke (ehemals Missfits) hat am 5. und 6. Mai gleich vier davon eingeladen, nämlich Frieda Braun, Krissie Illing, Lioba Albus und Gesa Dreckmann. "Proseccopack" heißt das neue Damen-Dreamteam aus der Kom(m)ödchen-Schmiede (Zusatztermin 30. September), die mit "Frau der Ringe" einen Weiberabend der besonderen Art abliefern.

Das "Proseccopack" kommt aus der Kom(m)ödchen-Schmiede. Foto: Privat

Wer die "Weiber" mit ihren Kultstücken "Klimawechsel" (26. Mai) und "Reloaded" (15. September) noch nicht kennt, läuft Gefahr, die lustigsten Vorstellungen zum Thema "Wechseljahre" zu verpassen. Carolin Kebekus macht am 9. September im AEF "Pussyterror" und Pe Werner findet sich nach längerer Zeit mit "Turteltaub" (5. Oktober) auf der Kaarster Bühne wieder.

Zum dritten Mal können Kulturfreunde in diesem Jahr die atemberaubenden Stimmen der sechs Musicalstars "The Westenders" erleben (17. März). Auch das "Festival of Irish Folk Music" (18. März) geht in die nächste Runde. Gitarrenfans dürften Freude an den Auftritten von Joe Robinson (27. April) und Rafael Cortés (26. Oktober) haben.

Dass sich die Größen der Kabarett-Szene in Kaarst die Klinke in die Hand geben, ist keine Neuigkeit, trotzdem aber immer wieder Anerkennung wert. Georg Schramm, Matthias Deutschmann, Florian Schroeder, Frank Goosen, Thomas Reis, Konrad Beikircher (mit drei verschiedenen Programmen), Jürgen Becker, Wilfried Schmickler, Thomas Freitag, Mathias Tretter, Werner Koczwara, Christoph Sieber, Vince Ebert und Wolfgang Trepper geben sich 2012 im Einstein-Forum die Ehre.

Auch die Comedy kommt mit Fatih Cevikkollu (30. Juni), Ingo Oschmann (22. September), Emmi & Herr Willnowsky (23. September) und Jörg Knör (5. Dezember — Zusatztermin!) selbstverständlich nicht zu kurz.

Treue Fans der Kaarster Bühne sind auch Robert Kreis (28. April), Ass-Dur (16. September), Tommy Engel (27. Oktober), Herbert Knebels Affentheater (9. Dezember) und das "GlasBlasSingQuintett" (3. Februar 2013).

Zwei Rockkonzerte mit Cover-Bands der ersten Liga runden im November das Programm ab: "The Queen Kings" (9. November) zeigen ihre neue Show mit den Evergreens von Freddie Mercury, "NIGHTFEVER" (10. November) bringt Nummer-Eins-Hits der legendären Bee Gees auf die Bühne.

(NGZ)