Kaarst setzt Vertrauen in Hygienekonzept Kabarett soll 2022 durchstarten

Kaarst · Das Kulturamt der Stadt Kaarst hat das Kleinkunst- und Kabarett-Programm für das kommende Jahr veröffentlicht – trotz steigender Infektionszahlen startet der Vorverkauf für die 76 Veranstaltungen am Freitag (19. November).

 Jürgen von der Lippe wird – so der Plan – 2022 im Einstein-Forum auftreten.

Jürgen von der Lippe wird – so der Plan – 2022 im Einstein-Forum auftreten.

Foto: dpa/Henning Kaiser

Bei allen Veranstaltungen gilt die 2G-Regelung – nur noch geimpfte und genesene Personen wird Eintritt ins Einstein-Forum gewährt. „Die Anwendung unsere Hygienekonzepte und die konsequente Kontrolle beim Einlass haben sich bewährt.

Neben diesen Sicherheitsmaßnahmen bringt der Einsatz der neuen Belüftungsanlage ein hohes Maß an Sicherheit für die Besucher“, teilt die Stadt mit. Die neue Belüftungsanlage pustet bis zu 17.000 Kubikmeter Frischluft pro Stunde in den Saal. „Beste Bedingungen für einen unbeschwerten Kabarettabend“, schreibt die Stadt. Der Vorverkauf startet traditionell Mitte November (Ticketportal unter https://3k.reservix.de/events) und bedient damit das Weihnachtsgeschäft. „Viele Menschen kauften in der Vergangenheit Tickets und Abos als Weihnachtsgeschenk. Das ist natürlich auch in diesem Jahr möglich und sinnvoll“, heißt es in der Mitteilung.

Das Kulturamt glaubt, dass das Programm durch die hohen Sicherheitsstandards aufrecht erhalten werden kann. Sollten dennoch Shows ausfallen, geht die Stadt „sehr kulant“ mit Erstattungen und Kartentausch um.

Im kommenden Jahr wollen die Macher wieder richtig durchstarten und haben prominente Stars der Szene gebucht: Jürgen Becker, Herbert Knebel, Jürgen von der Lippe, Ingolf Lück, Ingo Appelt, Christian Ehring, Mirja Boes oder Lisa Feller treten in Kaarst auf. Allerdings wird auch Newcomern wie Quichotte, Nizar oder David Werker eine Bühne gegeben. Auch Musikshows sind Bestandteil des Programms. So spielen 2022 Guildo Horn, die Bläck Fööss oder Köbes Underground in Kaarst.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort