1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Kaarster Stiftung hilft Jugendlichen

Kaarst : Kaarster Stiftung hilft Jugendlichen

Nicolai Thiel starb im Alter von 20 Jahren. Völlig überraschend riss den sportlichen jungen Mann im Jahr 2006 eine Embolie aus dem Leben. Der unerwartete Tod zog seinen Eltern Claudia und Christoph sowie den jüngeren Geschwistern Janina und Lena den Boden unter den Füßen weg.

Weil sich Nicolai durch eine ausgeprägte Hilfsbereitschaft auszeichnete, entschloss sich die Familie, das für seine Ausbildung gesparte Geld als Kapital in eine eigene Stiftung einzubringen.

"Schon im Internat hat er einen Mitschüler an die Hand genommen und ihm sehr geholfen. Später leistete er ein Freiwilliges Soziales Jahr in einem Altenwohnheim", erzählt der Vater. Seit der Gründung vor vier Jahren setzt sich die Stiftung für Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen ein. Drei Projekte werden intensiv gefördert.

An der Fachhochschule für Wirtschaft und Technik in Vechta, wo Nicolai Thiel damals seine Ausbildung begann, wird ein nach ihm benannter Preis für besondere Leistungen vergeben. "Damit möchten wir den Ruf der Schule in der Öffentlichkeit fördern", erklärt Christoph Thiel.

Über die Kindernothilfe in Duisburg wird ein Zentrum für Kinder und Jugendliche in Ecuador unterstützt. Mit der Kaarster Nepalinitiative fördert die Stiftung ein "Boarding House" in Pokhara. Dort besuchen Kinder aus besonders armen Verhältnissen, Waisen und Straßenkinder eine Art Internat. Die Stiftung kommt für die laufenden Kosten auf.

Und: "Auch im bürgerlichen Kaarst gibt es viel zu tun", sagt Thiel. Eine erste Spende ist jetzt dem Proberaum im Keller des Albert-Einstein-Gymnasiums zugute gekommen. Mit dem Geld wurden u.a. ein Bass- und Gitarrenverstärker sowie ein Keyboard angeschafft. Marcel Schulz ist fast jeden Tag dort.

Der 25-Jährige steht beispielhaft für den Zweck der Stiftung. Als Jugendlicher verkehrte er in den falschen Kreisen. "Früher hatte ich mit Musik nichts zu tun. Doch später hat sie mir die Orientierung im Leben gegeben", erzählt er. Heute hat Marcel Schulz sein Fachabitur als Klassenbester nachgeholt und ein Studium begonnen.

Info Bankverbindung: Konto-Nummer 853063605, BLZ 300 400 00, Commerzbank AG Düsseldorf www.nicolai-thiel-stiftung.de

(NGZ)