1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Kaarster Grüne starten in den Kommunalwahlkampf

Kaarst : Kaarster Grüne starten in den Kommunalwahlkampf

Der Stadtverband hat jetzt die Kandidatenliste für die Wahl des Stadtparlament im Mai 2014 aufgestellt.

In Kaarst starten die Parteien in den Kommunalwahlkampf — inhaltlich und personell. Der Stadtverband der Grünen hat den bisherigen Vorstand um die Sprecher Claude Köppe und Wilbert Schröder jetzt bei seiner Mitgliederversammlung bestätigt. Kassierer bleibt weiterhin Hajo Köbis, als Beisitzer im Vorstand wurde Mark Michael wiedergewählt.

Wilbert Schröder fasste die Parteitätigkeiten der vergangenen Monate zusammen und freute sich besonders über steigende Mitgliederzahlen. Schwerpunkt des Abends stellte aber die Kommunalwahl im Mai 2014 dar. Zunächst verabschiedeten die Grünen einstimmig ein 71-seitige Wahlprogramm für Kaarst, wobei Themen wie die Entwicklung des Gewerbegebiets Hüngert und die Ikea-Umsiedlung im Frühjahr erneut bei einer Mitgliederversammlung diskutiert werden sollen.

Neben der Besetzung aller 22 Direktwahlbezirke in der Stadt wählten die Mitglieder auch 20 Kandidaten für die Reserveliste zum Stadtrat. Grüner Spitzenkandidat ist erneut der Fraktionsvorsitzende Christian Gaumitz, der dieses Amt seit 1999 innehat und für einen leidenschaftlichen eigenständigen Wahlkampf warb. Ihm folgen auf den vorderen Plätzen die bisherigen Grünen Ratsmitglieder Claude Köppe, Robert Begerau, Marianne Michael-Fränzel und Matthias Molzberger. Auf Platz sechs kandidiert erstmals für den Stadtrat Irmgard Link-Schnitzler gefolgt von Vorstandssprecher Wilbert Schröder, Stefan Neubauer, Susanne Sauter und als neues Gesicht Anja Latrouite, die dem Grünen-Stadtverband in Kaarst erst seit kurzem angehört.

(NGZ)