1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Weihnachtliche Schuhkartons für Bedürftige

Kaarster sammeln für Kaarster : Weihnachtliche Schuhkartons für Bedürftige

Im gesamten Kaarster Stadtgebiet werden ab Freitag, 9. November, wieder Schuhkartons gesammelt: An acht Sammelstellen haben Spender die Möglichkeit, einen Schuhkarton mit weihnachtlichem Inhalt abzugeben.

Diese werden an bedürftige Kaarster Mitbürger ausgegeben. „Seit 2015 führen wir diese Sammlung durch und freuen uns sehr, dass alle Partner wieder dabei sind“, bestätigen Martin Becker, Diakon der katholischen Pfarreiengemeinschaft Kaarst-Büttgen, Martin Pilz, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde in Kaarst und Ursula Baum, erste Vorsitzende der Flüchtlingshilfe. „Wir sind dankbar für die tatkräftige Beteiligung der Kirchen, unserer Ehrenamtlichen und den Zuspruch der Kaarster, die ihre Kaarster Mitmenschen beschenken möchten“, bestätigen die Drei und freuen sich, den Ersten Beigeordneten Sebastian Semmler mit dabei zu haben „Jeder kann sich beteiligen. Alle weihnachtlichen Präsente erreichen Männer und Frauen, denen es nicht so gut geht." Die Sammlung geht bis zum 6. Dezember. In den vergangenen Jahren war die Aktion ein voller Erfolg.

Die Sammelstellen: Küppers Baustoffe (Justus-von-Liebig-Str., Büttgen); Paul kocht e.V., (Kaarster Str., Kaarst); Döner Time (Antoniusstraße, Vorst); Blütenreich (Neusser Straße  Kaarst); Rewe Röttcher (Neusser Straße , Kaarst); Fischers Lagerhaus ( Gustav-Heinemann-Straße, Kaarst); Blumen Gilges (Lange Hecke, Kaarst); Kita Büdericher Straße.

(NGZ)