1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Ulla Fichtner schreibt Schützenfest-Krimi

Ulla Fichtner aus Vorst : Schützenfest dient Kaarster Autorin als Vorlage für neuen Krimi

Ulla Fichtner hat den zweiten Teil ihrer Krimi-Trilogie fertig gestellt. Dabei diente das Schützenfest als Vorlage für ihren neuen Roman.

Die Inspirationen zu ihren Büchern findet die Kaarster Autorin Ulla Fichtner vor der Haustür in Vorst – und dazu zählt auch das Schützenfest. Fichtner hat sich beim zweiten Teil ihrer Krimi-Trilogie um drei ältere Ganoven, die unfreiwillig in einen Mordfall verwickelt werden, vom rheinischen Brauchtum leiten lassen: „Schützenfest und andere Katastrophen“ heißt ihr neues Werk.

Denn den Schützenfesten kann man in Vorst und den anderen Kaarster Stadtteilen nicht ausweichen, meint Ulla Fichtner. Familiär sei sie schon früh mit dieser besonderen Art des Zusammenseins durch ihre Oma in Franken in Berührung gekommen, erzählt sie. Seit 14 Jahren lebt sie mit ihrem Mann in Vorst und erlebte dort so manches Schützenfest zwar eher am Rande mit, aber das reichte als vielfältige Inspirationsquelle: „Das Schützenfest spielt im neuen Buch eine entscheidende Rolle, die alles in Gang setzt. Und das dauert auch mehrere Tage“, verrät sie.

Als „Cliffhänger“ diente im ersten Teil das spurlose Verschwinden des Vaters der Hauptperson. Hinzu gesellen sich zwei im Zeugenschutzprogramm lebende Frauen und anderes spannende Handlungsstränge. Die Stichwörter für den zweiten Teil der Krimireihe lagen schon länger in der Schublade. Geschrieben hat die 61-Jährige „ein gutes Jahr“ an dem Buch. Seit mehr als drei Jahren erfüllt sich Fichtner mit dem Schreiben ihren Lebenstraum. Die gebürtige Mülheimerin promovierte nach dem Studium der Pädagogik und war im sozialen Bereich tätig. Danach unterrichtete sie 20 Jahre lang Englisch und Philosophie, unter anderem an der Gesamtschule Büttgen.

  • Die Königsparade in Kaarst im Jahr
    Schon wieder Absagen in Kaarst : Corona erschwert Schützen-Planungen
  • Symbolfoto: Frank Rumpenhorst
    Tipps von Moerser Buchhändlern : Lesestoff für stille Nächte und lange Abende
  • James Wade und Michael Smith (r)
    Darts-WM : Smith zum zweiten Mal im Finale - Wright gewinnt Krimi gegen Anderson

Seit 2018 gehört das Schreiben zur ihrem festen Tagesrhythmus: Meistens sind vier Stunden pro Tag dafür reserviert. Ulla Fichtner schreibt nicht nur Krimis, sondern auch Bücher zu philosophischen und historischen Themen.

Info „Schützenfest und andere Katastrophen“ erscheint bei Book-on-Demand und kostet 15,99 Euro.