1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Toter bei Wohnungsbrand in Reihenhaus

Haus nicht bewohnbar : Mann stirbt bei Brand in Kaarst

Beim Brand eines Reihenhauses in Kaarst ist ein Mensch ums Leben gekommen. Die polizeilichen Ermittler haben keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Ein DNA-Test soll Aufschluss über die Person geben.

Vor dem Reihenhaus auf der Büdericher Straße riecht es am Morgen nach dem tödlichen Brand immer noch verkohlt. Hinter den Gitterstäben ist das Ausmaß des Feuers zu erahnen, die Hauswand ist von den Flammen gezeichnet. In der Nacht zum Donnerstag hat es in diesem Haus einen Brand gegeben, bei dem eine männliche Person während der Löscharbeiten tot aufgefunden wurde. Das teilte die Polizei am Freitagmorgen mit. Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass es sich offenbar um einen Hausbewohner handelt. Ein DNA-Abgleich soll nun letzte Sicherheit bringen. Nach ersten Erkenntnissen der polizeilichen Brandermittler gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden oder eine vorsätzliche Straftat. Die Ermittlungen dauern an.

Am Donnerstagabend gegen 21.37 Uhr war die Feuerwehr ausgerückt, nachdem in der Zentrale viele Anrufe eingingen, die von einem Feuer in der Nachbarschaft  berichteten. Das erklärte Feuerwehr-Chef Andreas Kalla unserer Redaktion. Deshalb wurde ein zweiter Löschzug alarmiert. „Bei Einsätzen mit Menschenrettung brauchen wir mehr Personal am Einsatzort“, erklärt Kalla. Insgesamt 50 Kräfte der Feuerwehr waren vor Ort, zudem Polizeibeamte, ein Notarzt und zwei Rettungswagen. Im Erdgeschoss war beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits eine starke Feuer- und Rauchentwicklung zu sehen. Kalla schickte drei Truppen ins Haus, die sich gleichzeitig um die Brandbekämpfung und die Personenrettung kümmerten. Da der Brand in einem Reihenhaus ausbrach, kontrollierte die Feuerwehr auch die angrenzenden Häuser, fand aber keine Schäden. „Als die Person geborgen war, konnten wir das Feuer schnell löschen“, so Kalla. Gegen 2.15 Uhr verließen die letzten Einsatzkräfte die Zentrale.

(seeg/peng)