Kaarst Total: Stadt verlost Premium-Plätze fürs Feuerwerk

Kaarst-Total : Stadt verlost Premium-Plätze

Drei Familien haben die Chance, das Feuerwerk von der Dachterrasse aus zu sehen.

Neben dem Hauptact ist es für viele Gäste des Stadtfestes „Kaarst Total“ das große Highlight des Wochenendes: das Feuerwerk am späten Samstagabend. Eine ganz besondere Perspektive auf die Lichtshow bietet der traditionelle Empfang der Stadt Kaarst und des Initiativkreises „Kaarst Total“ auf der Dachterrasse des Rathauses. Nun haben drei Kaarster Familien die Chance, sich einen der begehrten Plätze zu sichern.

„Als Schirmherrin der Veranstaltung wäre es mir eine besondere Freude, drei Familien auf unserer Dachterrasse zu begrüßen. Mit unserem Empfang richten wir uns normalerweise an Sponsoren und Förderer von Kaarst Total. Aber gerade für Kinder ist der unverstellte Blick auf das Feuerwerk sicherlich ein tolles Erlebnis“, sagt Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus.

Ab sofort und bis zum 21. August haben Kaarster Familien Gelegenheit, sich per Mail an empfang@kaarst.de um ein Ticket für den Feuerwerk-Empfang zu bewerben. Teilnahmeberechtigt sind alle Familien mit Wohnsitz in Kaarst und Kindern unter 15 Jahren. Die Kinder müssen während des Empfangs von ihren Eltern begleitet werden. Die drei Gewinner-Familien werden unter allen Teilnehmern ausgelost und schriftlich benachrichtigt. Um die Zustellung eines Tickets zu ermöglichen, wird eine Postadresse benötigt. Bei dem Empfang ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Normalerweise sind die Plätze auf der Dachterrasse des Rathauses nur den Sponsoren und Mitgliedern des Initiativkreises bestimmt, doch in diesem Jahr will die Stadt das Erlebnis auch für Bürger möglich machen. Rund 40 bis 50 Personen sind bei dem Feuerwerks-Empfang zugegen, weshalb es für die drei Familien eine besondere Ehre sein wird, sich das Feuerwerk über den Dächern von Kaarst anzuschauen. Das Feuerwerk ist für 23 Uhr geplant – vorher heizt die Band „Bergluft“ die Kaarster und Nicht-Kaarster mit einer Oktoberfestparty auf der Sparkassen-Bühne vor dem Rathaus ein. Am Sonntag ab 19.30 Uhr gibt es an gleicher Stelle den Hauptact des diesjährigen Stadtfestes zu sehen: Kate Ryan tritt mit ihrer Band auf dem Neumarkt auf. Die belgische Sängerin schaffte zwischen 2002 und 2003 den internationalen Durchbruch. Seitdem zählt sie zu den gefragtesten Sängerinnen ihres Heimatlandes. Im vergangenen Jahr war ebenfalls ein Belgier Hauptact: Milow sorgte für tolle Stimmung.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE