1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Tierischer Familienausflug endet mit kurzfristigem Polizeitransport

Rettung in Kaarst : Tierischer Familienausflug endet mit kurzfristigem Polizeitransport

Eine Entenmutter mit ihren sechs Schützlingen lief am Dienstagvormittag über die Kaarster Straße und drohte überfahren zu werden. Die Polizei brachte sie zurück zum Nordkanal.

Da nicht nur die Enten, sondern auch die Verkehrsteilnehmer in Gefahr waren - abrupte Bremsmanöver konnten nicht ausgeschlossen werden - mussten die Polizisten eingreifen. Das teilt die Behörde mit.

 Munter watschelte die Entenfamilie in der Nähe einer Straße.
Munter watschelte die Entenfamilie in der Nähe einer Straße. Foto: Polizei

Beim Eintreffen der Beamten soll sich die Entenfamilie zunächst unter einem Wohnwagen versteckt haben, ehe sie eilig über die Fahrbahn watschelte. Auf der Straße "Im Blütenfeld" entdeckte die Streifenwagenbesatzung die Tiere wieder. Die Polizisten luden sie in eine Transportwanne und brachte sie sicher zum Nordkanal.

(NGZ)