Kaarst: Talente rocken Freilichtbühne in Zons

Musikschule Mark Koll : Kaarster Talente rocken die Freilichtbühne in Zons

Wenn am Wochenende das Musik-Festival in Zons eröffnet wird, stehen auch Talente aus Kaarst auf der Bühne. Die Musikschule Mark Koll präsentiert das Musical „Rock of Ages“ und zusammen mit der Jungen Sinfonie den „Froschkönig“.

Mit vier Shows in Folge zündet die Freilichtbühne Zons ein Feuerwerk ganz unterschiedlicher Highlights:  Nach den Stimmungsgaranten „Bläck Fööss“ lässt am Samstag das Kult-Musical „Rock of Ages“ von Chris D’arienzo das Rock-Feeling der 1980er Jahre aufleben. Mit ihrer explosiven Show begeisterten die rund 30 jungen Sänger und Musiker der Musikschule Mark Koll bereits beim Stadtfest „Kaarst Total“ im Jahr 2018 hunderte Zuschauer. Nun rocken sie die Freilichtbühne.

Etwas leisere Töne sind dann am Sonntagvormittag zu erwarten, wenn sich Märchenfreunde von Jung bis Alt von der Geschichte des „Froschkönigs“ verzaubern lassen dürfen:  Eine weitere Produktion der Musikschule Mark Koll, deren Theater-Ensemble „Querbeet“ bereits seit Jahren durch besonders phantasievoll ausgestaltete Aufführungen von sich reden macht, stets schwungvoll begleitet von der über 30 Mitglieder starken Jungen Sinfonie Kaarst. Die weit über NRW hinaus bekannte „One Of These“ Pink-Floyd-Tribute-Band lässt das Festival-Wochenende schließlich am Sonntagabend mit ihrer Bühnenshow „Another Brick“, einem Crossoverprojekt mit der Jungen Sinfonie Kaarst, ausklingen.

Info: Freitag, 27. September, 20 Uhr: Bläck Fööss, Tickets ab 33,20 Euro.
Samstag, 28. September, 19 Uhr: Rock of Ages, Musikschule Mark Koll und die Junge Sinfonie, Kaarst, Tickets 22 Euro.
Sonntag, 29. September, 11 Uhr: Der Froschkönig, Theaterensemble Querbeet und die Junge Sinfonie Kaarst, Tickets: 12 Euro.
Sonntag, 19 Uhr: Another Brick, One Of These Pink Floyd Tribute Band und die Junge Sinfonie, Kaarst, Tickets: 29,70 Euro.
Tickets bei Eventim, Reservix, Platten Schmidt.

(NGZ)