Firma in Kaarst Stuckateurmeister spielt mit 100.000 Farben

Kaarst · Eigentlich ist der Stuckateurmeister ein aussterbender Beruf. Doch der Kaarster hat mit der „fugenlosen Wand- und Bodengestaltung“ seine Nische gefunden. Auch auf Mallorca und Ibiza ist er damit erfolgreich.

Mit einer besonderen Wandkunst verschönert Heinrich Walther, der auch an der Kunstakademie studierte, die Wände seiner Kunden.

Mit einer besonderen Wandkunst verschönert Heinrich Walther, der auch an der Kunstakademie studierte, die Wände seiner Kunden.

Foto: Wolfgang Walter

Der Kaarster Stuckateurmeister Heinrich Walther (56) hält seinen Beruf für ein „aussterbendes Geschäft“, gleichwohl hat er für sich eine Nische gefunden, in der er sehr erfolgreich, seit drei Jahren auch auf Mallorca und Ibiza unterwegs ist.