1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: So reagieren Ursula Baum und Lars Christoph auf den Verzicht von Ulrike Nienhaus

Bürgermeisterwahl 2020 in Kaarst : Nienhaus-Verzicht - Das sagen Baum und Christoph

Die Kaarster Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus hat angekündigt, nicht mehr als Bürgermeister-Kandidatin anzutreten. Damit hat sie den Weg für Ursula Baum freigemacht.

Diese hat auf Nachfrage unserer Redaktion bestätigt, dass sie auch an ihrer Ankündigung festhalten wird. „Das habe ich ja gesagt und angekündigt, dann stehe ich auch dazu“, sagte Baum. Durch ihren Verzicht ist klar, dass im September ein neuer Bürgermeister für Kaarst gewählt wird. „Sie hat einen guten Job gemacht und wird ihn auch bis zum Ende machen, und sie wird sich auch weiterhin in Kaarst einbringen. Das finde ich gut“, sagt Baum weiter.

Lars Christoph (CDU) reagierte ebenfalls. „Der Entscheidung unserer Bürgermeisterin, die ihr sicherlich nicht leicht gefallen ist, gebührt mein Respekt. Sie entspricht den Ankündigungen, die sie unseren Mitgliedern gegenüber mehrfach abgegeben hat. Ich freue mich und schätze es, dass Frau Nienhaus auch zukünftig aktiv in der CDU mitarbeiten wird“, sagte er zu der Ankündigung, dass die Amtsinhaberin nicht aus der CDU austreten will. Christoph weiter: „Klar ist, dass Mitgliederentscheidungen Verletzungen bei unterlegenen Kandidaten und Enttäuschungen bei deren Unterstützern unvermeidbar mit sich bringen. Wir sind weiterhin bemüht, Brücken zu bauen und freuen uns sehr über diejenigen, die bereit sind, diese zu beschreiten.“

Insgesamt sei eine breite Aufbruchstimmung in überwiegenden Teilen der CDU spürbar, das haben die Vorstandswahlen im Ortsverband Büttgen und die sehr gut besuchten Workshops in der vergangenen Woche „deutlich gezeigt“, so Christoph. Die CDU blickt aber jetzt in die Zukunft. „In den kommenden Wochen stehen wichtige inhaltliche Entscheidungen im Stadtrat an, wie etwa die Vergabeverfahren Dreeskamp und Gesamtschule. Hier sind Politik und Verwaltung gefordert, in engem Schulterschluss zukunftsfähige Weichenstellungen vorzunehmen“, sagt er.