1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Schützenkönigin Yvonne Pfeiffer pflanzt Hainbuchen

Im Kaarster Stadtpark : Schützenkönigin pflanzt Hainbuchen

Mit Spaten und Gießkanne hat Yvonne Pfeiffer, Schützenkönigin der St. Sebastianus Bruderschaft Kaarst, gemeinsam mit der noch amtierenden Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus am vergangenen Sonntag zwei Hainbuchen im Kaarster Stadtpark symbolisch gepflanzt.

Der Gedanke, den Kaarster Bürgern etwas Bleibendes zu hinterlassen, brachte Yvonne Pfeiffer auf die Idee, gemeinsam mit Ihrem Mann, Schützenkönig Andreas Pfeiffer, einen Baum im öffentlichen Raum zu pflanzen. Unterstützt wurde das heimatverbundene Königspaar, das wegen des ausgefallenen Schützenfestes schon im zweiten Jahr die Kaarster Bruderschaft repräsentiert und zugleich Bezirkskönig ist, von seinen Ministerpaaren Hubert und Iris Holz sowie Winfried und Silvia van Sandten.

Gemeinsam stelle das Königshaus Ulrike Nienhaus die Idee vor. Die Bürgermeisterin war davon so begeistert, dass sie sich entschloss, einen weiteren Baum zu stiften. Nach Absprache mit dem Grünflächenamt der Stadt wurde im Stadtpark, zwischen den Parkplätzen Pestalozzistraße und Volkshochschule, ein geeigneter Standort für die beiden etwa sechs Meter hohen Hainbuchen gefunden. Die heimischen Gewächse fügen sich harmonisch in den Grüngürtel ein.

(NGZ)