Kaarst: Randalierer attackiert und bespuckt Polizisten

Vorfall in Kaarst: Mann attackiert und bespuckt Polizisten

Ein 43-Jähriger aus Kaarst soll am Donnerstagabend um kurz nach Mitternacht Polizisten angegriffen und bespuckt haben. Zuvor hatte er laut Polizei Passanten angepöbelt.

Als Polizisten den aggressiven Mann zur Rede stellen wollten, ging er nach Behördenangaben auf sie los. Er attackierte, beleidigte und bespuckte demnach die Polizisten.

Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der offensichtlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehende Mann in Gewahrsam genommen, wie die Polizei mitteilte. Der Randalierer leistete erheblichen Widerstand. Ein Polizeibeamter erlitt leichte Verletzungen, blieb allerdings dienstfähig.

  • Festnahme in Mönchengladbach : Dieb wirft mit Bierdosen und bespuckt Polizisten

Der Mann wird sich wegen Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte verantworten müssen.

(abu)
Mehr von RP ONLINE