Engagement in Kaarst gewürdigt Raiffeisenbank unterstützt die Kaarster Tafel

Kaarst · Die Raiffeisenbank Kaarst hat das Engagement des Vereins „Kaarster helfen“ mit einer Spende über 1500 Euro gewürdigt. Vorstandsmitglied Guido Schaffer machte sich vor Ort ein Bild von der Arbeit der Tafel.

Die Tafel freut sich über die Spende der Raiffeisenbank Kaarst.

Die Tafel freut sich über die Spende der Raiffeisenbank Kaarst.

Foto: Raiffeisenbank Kaarst

Der Verein „Kaarster helfen“ hat für die wöchentliche Durchführung der Tafel nun Unterstützung bekommen: Die Raiffeisenbank Kaarst übergab der Vereinsvorsitzenden Ursula Baum, gleichzeitig auch Bürgermeisterin der Stadt Kaarst, in der vergangenen Woche bei einem Besuch bei der Ausgabe einen Scheck über 1500 Euro. Gleichzeitig konnten sich Guido Schaffer, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Kaarst eG, und Mitarbeiterin Julia Pesch bei einer Führung durch die Räumlichkeiten im Pfarrzentrum ein Bild von der Tafel machen.

Jeden Donnerstag von 14.30 bis 17.30 geben die rund 100 ehrenamtlichen Helfer der Tafel im katholischen Pfarrzentrum auf der Rathausstraße Lebensmittel an bedürftige Menschen aus. Die Helfer arbeiten dabei Hand in Hand – so erfolgt die Lebensmittelausgabe im Drei-Schichtsystem. Das Aufbauteam bereitet die Räumlichkeiten des Pfarrzentrums für die spätere Lebensmittelausgabe vor, während diese anschließend von zwei weiteren Schichten durchgeführt wird.

Guido Schaffer hatte für die Mitglieder der Kaarster Tafel auch eine Überraschung in Form der Spende im Gepäck. „Es ist beeindruckend zu sehen, was die Kaarster Tafel innerhalb kürzester Zeit mit vereinten Kräften auf die Beine gestellt hat. Umso mehr freuen wir als Raiffeisenbank Kaarst uns, die Tafel mit unserer Spende unterstützen zu können“, erklärte Schaffer.

Der Verein „Kaarster helfen“ ist immer auf der Suche nach ehrenamtlichen Mitarbeitern für unterschiedliche Bereiche. Wer Interesse hat, kann sich auf der Internetseite des Vereins informieren.

Als Dankeschön für die geleistete Arbeit lud der Verein „Kaarster helfen“ die Ehrenamtler am vergangenen Sonntag (9. Juli) zu einem Frühstück auf den Tuppenhof in Vorst ein. Rund 60 Helfer und Helferinnen nahmen die Frühstücks-Einladung in dem schönen Ambiente des Tuppenhofs an.

(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort