1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Noch freie Plätze im Sommerferienprogramm des JC Holzbüttgen

Angebote für Kaarster Jugendliche : Freie Plätze beim Ferienprogramm des JC

Das evangelische Jugendcentrum (JC) Holzbüttgen organisiert auch in diesem Jahr ein buntes Sommerferienprogramm in Kooperation mit dem Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Kaarst. Und das alles ist geplant.

„Wir wollen Angebote sowohl ab Klasse 5 als auch speziell für ältere Jugendliche anbieten“, berichtet Mitarbeiterin Kira Vogel. Das Programm umfasst den Zeitraum der ersten beiden Sommerferienwochen (5. bis 16.Juli).

Der „Kaarster Sommer“ lockt mit diversen Tagesaktionen, die Interesse an neuen und alten Hobbies wecken und vertiefen möchten: verschiedene Sportarten, kreative Arbeiten, spaßige Aktivitäten und umwelt- und naturbezogene Hobbies stehen auf dem Plan. Dazu zählen etwa „Pimp your clothes“ zur Auffrischung getragener Textilien, eine Erlebnistour zur Kluterhöhle im Ennepetal, Wasserskifahren in Langenfeld oder Skaten. Für einige Aktionen sind noch Plätze frei. Dazu zählt „Cosplay“ – eine Performance-Kunst zur Nachstellung beliebter Comicfiguren.

Bei „Fußball ist Mädchensache“ können Mädchen mit und ohne Vorkenntnisse die wichtigste Nebensache der Welt trainieren. Mit Hilfe von „Insta-Stories“ zeigt jeder Teilnehmer seinen persönlichen Lieblingsplätze in Kaarst. Wie auf dem Nordkanal selbst gebaute Schiffe aus nachhaltigen Materialien fotografisch perfekt in Szene gesetzt werden können, vermittelt der Kurs „Mit bunten Schwimmobjekten den Nordkanal beschiffen“. Die Anreise zu den Aktivitäten erfolgt meist per Fahrrad, für Verpflegung ist gesorgt.

  • Der neue Quartiersmanager für den Kaarster
    Andreas Vollmert übernimmt Projekt : Neuer Quartiersmanager für Kaarst-Ost
  • Symbolfoto
    Am Nordkanal in Schiefbahn : Betrunkene Radfahrer aus Kaarst stürzen
  • Für das Hofradeln haben die Landwirte
    Hofradeln am Samstag : 26 Kilometer lange Radtour zu Kaarster Bauernhöfen

Die Höhe des Teilnehmerbeitrags berechnet sich nach Aufwand und Material des jeweiligen Angebots. Alle weiteren Informationen zu den Tagesangeboten, den Kosten, der Anmeldung und der Corona-Situation sind auf der Website https://evangelisch-in-kaarst.de/, auf den Social-Media-Kanälen der Stadt Kaarst, der Evangelischen Kirchengemeinde und des Jugendcentrums Holzbüttgen zu finden.