Kaarst: Neuhaus-Lesung bringt 5300 Euro

Tuppenhof in Kaarst : Neuhaus-Lesung bringt 5300 Euro ein

Die Lesung des SI-Club Kaarst mit der Bestseller-Autorin Nele Neuhaus am 7. Mai hat ein tolles Ergebnis eingebracht. Insgesamt wurden 5300 Euro Spenden an diesem Abend gesammelt.

Viele Gäste nahmen sich den leidenschaftlichen Appel der stellvertretenden Bürgermeisterin Uschi Baum zu Herzen und spendeten großzügig. Nele Neuhaus gab selbst noch einmal 1000 dazu. „Kinder, die in schwierigen Situationen leben, brauchen viel Unterstützung.  Deshalb ist Präventionsarbeit so wichtig“, sagt Neuhaus. „In meinen Büchern tummeln sich viele Täter und Opfer, bei denen in der Kindheit etwas schief lief. Die Zahlen der betroffenen Kinder geht in die Millionen“.

Über jeweils 2650 Euro dürfen sich der Verein Kipkel (Prävention für Kinder psychisch kranker Eltern) und Caritas KiZ – Kids im Zentrum (Angebot für Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien) freuen. Am 21. Mai werden Mitglieder des SI-Club Kaarst die Spendensumme symbolisch an beide Organisationen übergeben.

Am Samstag sind die Soroptimistinnen im Rahmen einer bundesweiten Kampagne in Sachen Europa unterwegs: Auf dem Kaarster Wochenmarkt erinnern sie an 100 Jahre Frauenwahlrecht und rufen vor allem Frauen zur Teilnahme an der Europawahl am Sonntag, 26. Mai, auf.

(seeg)
Mehr von RP ONLINE