1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Nachwuchsbands zeigen bei Young Stage 2019 im Bebop ihr Können

„Young Stage“ und „School’s out“ in Kaarst : Nachwuchsbands zeigen im Bebop ihr Können

Der Musikwettbewerb „Young Stage“ macht am Freitag, 12. Juli, im Kaarster Bebop, Pestalozzistraße 2, Station. Der Vorentscheid wird im Zusammenspiel mit der bereits etablierten Konzertreihe „School’s out“ zum Start in die Ferien ausgerichtet.

Los geht’s um 15 Uhr, die Veranstaltung dauert bis 22 Uhr. Mit dabei ist die Kaarster Band „Why“. Jan Folkerts (Gitarre), Nils Folkerts (Schlagzeug), Felix Krickel (Sänger, Gitarre, Keyboard) und Michael Flader (Bass) spielen eine Mischung aus Rock und Progressive Metal. Außerdem treten Gesangstalent Hanna Rauschenberg (15), der als Flüchtling aus dem Iran nach Kaarst gekommene Bezzad Bihamta (23), der von Auftritten im „Alten Rathaus“ bereits bekannte Bastian Hohnke (18) sowie die Bands „Mute“ (Alternative Rock/Pop) und „Perisphere“ (Alternative Rock/Grunge) und weitere junge Künstler auf.

Teilnehmen am Musikwettbewerb können Bands, deren Durchschnittsalter nicht höher als 30 Jahre ist, sowie heimische Solisten unter 30 Jahre. Es müssen mindestens zwei eigene Musikstücke gespielt werden. Insgesamt gibt es bei „Young Stage“ mehrere Vorentscheide. Neben Kaarst stehen Korschenbroich, Grevenbroich und Dormagen als Veranstaltungsorte auf der Liste. Der Wettbewerb wird durch den Rhein-Kreis Neuss unterstützt.

Das Finale findet dann am 31. Oktober im Greyhound Café in Neuss statt.

(NGZ)