Ehrung auf Kulturhof im Kaarster Norden Mark Koll wird mit Carolus-Ehrenbecher ausgezeichnet

Kaarst · Die Gesellschaft Carolus verleiht nach einer längeren Pause in diesem Jahr wieder ihren Ehrenbecher. Der Preisträger ist ein bekannter Kaarster Musiker.

 Mark Koll wird von der Gesellschaft Carolus geehrt.

Mark Koll wird von der Gesellschaft Carolus geehrt.

Foto: Koll

Auch unter dem neuen Carolus-Vorstand wird es wieder eine Ehrenbecher-Verleihung geben. Diese steht am Freitag, 19. August, auf dem Programm. Diesjähriger Preisträger ist Mark Koll.

Bereits zum 36. Mal wird ein Kaarster für sein besonderes Engagement in der Stadtgesellschaft geehrt. In diesem Jahr zeichnet die Gesellschaft Carolus Mark Koll für sein außerordentliches Engagement für die Förderung junger und älterer Musiker und die Kaarster Kulturlandschaft im Allgemeinen aus. Kinder, Jugendliche und Erwachsene erhalten in der Musikschule Mark Koll Instrumental- und Gesangsunterricht auf hohem Niveau.

„Dass die Musik und die Lust, sie den Menschen jeden Alters näherzubringen, eine Berufung für Mark Koll sind, zeigt sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement über den eigentlichen Musikschulbetrieb hinaus. So wurde auf seine Initiative hin die Junge Sinfonie Kaarst gegründet, seine Ensembles begeistern jedes Jahr mit ihren Musicalaufführungen ein großes Publikum und er fördert viele Talente seiner Musikschule, indem er ihnen Auftritte bei Veranstaltungen in Kaarst ermöglicht und sie dabei stets auch selbst musikalisch begleitet“, erklärt der Vorsitzende der Gesellschaft Carolus, Lars Christoph. Seine Stellvertreterin Helmi Groß ergänzt: „Kaarst total, Weihnachtsmärkte oder Empfänge der Stadt Kaarst – Mark Koll und seine Schülerinnen und Schüler sind eigentlich immer ein Teil des Musikprogramms. Wann immer man Mark Koll um Unterstützung bittet, ist er stets zur Stelle.“

Da der neugewählte Vorstand sich vorgenommen hat, die Aktivitäten der Gesellschaft Carolus ein wenig zu „entstauben“, wird auch die Ehrenbecherverleihung in neuem Format präsentiert. Die Verleihung wird auf dem Kulturhof „Park der Sinne“ (Tönishöfe 1) stattfinden. Gleichzeitig steigt eine Benefiz-Aktion zugunsten des Kunstcafés EinBlick. Die anwesenden Künstler erfüllen gegen Spenden Liederwünsche. Los geht es um 17.30 Uhr. Interessierte können sich noch unter anmeldung@ehrenbecher.de anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort