Kaarst: Mann wird auf Straße überfahren und stirbt

Unfall in Kaarst : Mann liegt auf der Straße und wird überfahren - tot

Eine Frau hat in Kaarst einen Mann überfahren und schwer verletzt. Dieser soll auf einer unbeleuchteten Straße gelegen haben. Der Mann wurde zunächst reanimiert, starb aber später im Krankenhaus.

Ein Mann, der in Kaarst überfahren worden war, ist einen Tag danach seinen Verletzungen erlegen. Dies teilte die Polizei am Sonntagabend mit.

Der Mann war in der Nacht zum Samstag lebensgefährlich verletzt worden. Eine Autofahrerin habe ihn plötzlich auf der Straße liegen sehen, den Zusammenstoß aber trotz einer Vollbremsung nicht mehr verhindern können, berichtete die Polizei. Die Straße sei im Bereich des Unfalls nicht beleuchtet gewesen. Der Verletzte wurde reanimiert und ins Krankenhaus gebracht.

Am Sonntagabend teilte die Polizei mit, dass der Mann seinen Verletzungen erlegen ist. Das Opfer soll zwischen 25 und 30 Jahren alt gewesen sein. Es besteht der Verdacht, dass er Alkohol getrunken hatte. Die 25-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock.

(felt/see/dpa)
Mehr von RP ONLINE