1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Kradfahrer bei Alleinunfall schwer verletzt

Einsatz in Kaarst : Kradfahrer bei Alleinunfall schwer verletzt

Streifenbeamte der Wache Kaarst wurden am Montagabend , gegen 19.10 Uhr, zu einem Unfall auf der Landstraße 390 gerufen. Nach ersten Erkenntnissen hat ein Fahrer die Kontrolle über sein Motorrad verloren und wurde schwer verletzt.

Zeugen verständigten die Rettung, da ein Motorradfahrer im Kurvenbereich der Hans-Dietrich-Genscher-Straße zu Fall kam. Das teilt die Polizei mit.

Beim Eintreffen der Polizisten wurde der 57-jährige Zweiradfahrer schon durch Rettungskräfte behandelt. Nach ersten Erkenntnissen verlor der Fahrer in einer Kurve die Kontrolle über sein Motorrad, kam zu Fall und prallte anschließend gegen die dortige Leitplanke. Die Sanitäter brachten den 57-Jährigen schwer verletzt in ein Krankenhaus.

(NGZ)