1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Konzertpianistin spielt für einen guten Zweck

Benefizkonzert in Holzbüttgen : Konzertpianistin spielt für einen guten Zweck

Unter dem Motto „Allem (Neu-)Anfang liegt ein Zauber inne“ geben die beiden Pianisten Jeremias Mameghani und Violina Petrychenko am am Sonntag (19. September) zwei Benefizkonzerte.

Um 16 und um 19 Uhr spielt das Duo in der Lukaskirche zugunsten des Vereins „Kaarster Helfen“ und dem ökumenischen Arbeitskreis Asyl.

Es ist das erste Konzert der ukrainischen Konzertpianistin seit knapp zwei Jahren in Kaarst, insgesamt tritt sie zum fünften Mal in der Stadt auf. Die Künstler spielen in der Lukaskirche solo jeweils zwei ihrer Lieblingsstücke, unter anderem eine Klavierfassung der fünften Sinfonie von Ludwig von Beethoven. Die beiden Musiker werden auch ein Stück vierhändig spielen.

„An Kaarst mag ich besonders die familiäre Atmosphäre“, sagt Petrychenko. Da weiterhin keine volle Auslastung der Kirche möglich ist, haben sich die beiden Musiker dazu entschlossen, ihr Programm zweimal zu spielen.

Zuhörer sollen sich 30 Minuten vor Beginn zur Prüfung des 3G-Nachweises einfinden. Während des Konzerts besteht in der Kirche eine Maskenpflicht.

(NGZ)