1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Kita "Buntakuntla" bis Ende Oktober geschlossen

Sanierungsarbeiten : Kita „Buntakuntla“ bis Ende Oktober geschlossen

Die Sanierungsarbeiten dauern länger als zunächst angenommen. Folglich kann der Betrieb, der wegen eines Wasserschadens eingestellt werden musste, wohl erst im Herbst wieder aufgenommen werden.

Seit Anfang März ist die Kindertagesstätte „Buntakuntla“ in Vorst wegen eines Wasserschadens geschlossen. Die Eltern müssen sich noch gedulden, ehe sie ihre Kinder wieder in die Einrichtung geben können. Wie die Technische Beigeordnete Sigrid Burkhart erklärt, wird die Kita erst Ende Oktober ihren Betrieb wieder aufnehmen können. Zwar sind die Trocknungsarbeiten abgeschlossen und der Auftrag zur Demontage erteilt, allerdings sieht der belastbare Zeitplan der Sanierungsfirma vor, dass die Kita erst wieder nach den Herbstferien den Regelbetrieb aufnehmen kann. „Das ist sehr unerfreulich“, gibt Burkhart zu: „Das Gute ist, dass wir die Unterbringung der beiden Gruppen temporär in der Kita an der Bussardstraße sichern konnten“, so Burkhart weiter. Das sei zwar nicht optimal, gerade für die Kinder, die nach den Sommerferien in den Kindergarten kommen, eine andere Lösung gebe es zu diesem Zeitpunkt aber nicht. „Wir haben alle Möglichkeiten der Optimierung des Zeitplans ausgeschöpft, es ist aber so, dass es derzeit ein Rohbau ist“, sagt Burkhart. Der komplette Innenausbau der Kita muss neu gemacht werden.

Anfang März dieses Jahres musste die Einrichtung in Vorst kurzfristig geschlossen werden. Grund war ein massiver Wasserschaden, der durch ein Leck des Kaltwasserrohres, das zu den Wasserspielgeräten im Außenbereich führt, entstanden war. Alle Innenwände des Gebäudes wiesen in Bodennähe einen Wasserschaden oder einen Schimmelbefall auf. Bausachverständige, Baubiologen sowie Bauchemiker prüften den Schaden. Von Anfang an war allen Beteiligten klar, dass die Sanierung einige Zeit in Anspruch nehmen werde. Ersten Schätzungen zufolge sollte die Kita nach den Sommerferien den Betrieb wieder aufnehmen, nun ist klar, dass der Betrieb rund zehn Wochen später wieder aufgenommen wird. Die Eltern wurden über den Fortgang der Sanierungsarbeiten informiert und auf Stand gehalten.