Kaarster Kleinkunst zieht um Kabarett-Endspurt im Einstein-Forum

Kaarst · In den Osterferien zieht das Kaarster Kabarett wegen der Sanierung des Albert-Einstein-Forums in die Aula des Georg-Büchner-Gymnasiums um. Doch vorher hat das Kleinkunstprogramm der Stadt Kaarst noch einige Highlights zu bieten.

 Konrad Stöckel tritt im Einstein-Forum in Kaarst auf.

Konrad Stöckel tritt im Einstein-Forum in Kaarst auf.

Foto: klaus dieker

Am Samstag, den 16. März wird Knacki Deuser im Rahmen der Mixshow „Kurz&Knacki“ wieder einen bunten Abend mit tollen Gäste präsentieren. Mit dabei sind Sven Bensmann, der mit seiner Gitarre die Comedybühnen Deutschlands seines Sicht auf die Welt näher bringt. Ein weiterer Gast ist Don Clarke, der zwar schon viele Jahre in Deutschland wohnt, aber mit seinem scharfen Blick auf deutsche Eigenheiten „very british“ humorvoll unterhält. Die Band „Suchtpotenzial“ rundet diesen Abend auf musikalische Art ab.

Am Sonntag, den 17. März um 15 Uhr kommt Konrad Stöckel mit seinem wissenschaftlichen Zauberprogramm der besonderen Art nach Kaarst. Konrad Stöckel ist Entertainer, Zauberer, Hobbywissenschaftler, Erfinder und Verrückte-Dinge-Tester. In seiner Show braut er mit den Kindern einen magischen Cocktail mit dem Namen „Witziges Wissen“ zusammen. Seine „Weltwunder“ machen sowohl junge wie alte Besucher verdammt schlau. Stöckel verspricht ein unterhaltsames Programm, das vor allem für Familien bestens geeignet  ist.

Das Einstein-Forum wird ab Ostern von innen komplett saniert. Neue Beleuchtung, eine neue Bühne, neue Stühle – nach dem Umbau werden die Gäste das Forum nicht mehr wiedererkennen. Derzeit wird bereits außerhalb des Forums gebaut. Am Einstein-Forum entsteht ein Quartiersstützpunkt, also ein Begegnungs-, Beratungs- und Kommunikationszentrum mit einem großen Veranstaltungsraum und drei Beratungsräumen. Insgesamt fallen Kosten in Höhe von 2,5 Millionen Euro an, wovon 2,25 Millionen Euro (knapp 90 Prozent) aus dem „Investitionspaket Soziale Integration im Quartier NRW“ kommen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort