Kaarst: „in between“ gibt erster Balladenkonzert am 9. November im Pfarrzentrum St. Antonius

Kaarster Band „in between“ : Ein Balladenkonzert als Premiere

Unter dem Motto „Stories taken from life“ lädt die Band „in between“ in das Pfarrzentrum St. Antonius.

Sie können nicht nur Rock und Pop, hart und laut, sondern auch leise, langsam und lyrisch. Das will das Trio der Kaarster Band „in between“ erstmals mit einem Balladenkonzert unter Beweis stellen. Unter dem Motto „Stories taken from life“ laden die drei Musiker Kalla Roeder (Gesang und Gitarre), Mark Koll (Keyboards) und Markus Schillings (Drums) in das Pfarrzentrum St. Antonius in Vorst für Sonnabend, 9. November, ab 20 Uhr ein.

„Es soll ein ganz besonderer Abend werden“, verspricht Frontsänger Kalla Roeder, „mit anspruchsvollen Liedern in entspannter, gemütlicher Atmosphäre.“ Unterstützt werden sie dabei von den beiden Sängerinnen Tamara Jäger und Alissa Mensah, dem Streich-Ensemble Ulrich Theisen und Inna Kudrjasov an ihren Geigen sowie Uli Ladleif am Cello. Jannik Steudtner spielt zudem Gitarre, Jochen Fiedler Bass und Andreas Bär Saxophon.

„Wir werden Stücke spielen, die man sonst nicht so von uns kennt“, sagt Mark Koll. Die Cover-Band hat sich mit ihren Kaarster Pop-History- und Silent-Nights längst einen Namen gemacht. Normalerweise werde bei Konzerten von „in between“ erwartet, „dass es abgeht, doch dieses Mal gibt es vor allem gute musikalische Geschichten.“ Ausgewählt haben sie unter anderem Stücke wie „Time in a bottle“ von Jim Croce, „For the first time“ von Rod Stewart oder „Du kanns zaubere“ von BAP. „Es sind inspirierende Balladen, die wir ausgesucht haben“, so Koll. „Sie berühren oft viel mehr als jene Texte von Liedern, die schnell vorbeiziehen.“

Denn darum gehe es „in between“ vor allem bei diesem neuen Konzerterlebnis: lyrische Stücke auf die Bühne zu bringen mit ungewöhnlichen Arrangements zu Liedern, die nicht unbedingt zu den bekanntesten Stücken der jeweiligen Musiker zählen. So wie „Someone saved my life tonight“ von Elton John oder „God only knows” von den Beach Boys, die eigentlich eher als Party-Band bekannt waren.

Zum Balladenkonzert im Vorster Pfarrzentrum wird es weiß eingedeckte Tische mit Tischbedienung geben. Michael Schreinermacher, der das „Papala Pub“ und das „Alte Rathaus“ in Kaarst führt, sorgt für mit seinem Team für das Catering.

Karten gibt es bei der Stadt Kaarst sowie den beiden genannten Lokalen. Eine Kartenhotline ist unter 01721704110 erreichbar. Der Eintrittspreis beträgt 26,30 Euro, Einlass ist ab 19.15 Uhr.