Kaarst: Ikea spendet Vereinen 20.000 Euro

Gut gemacht in Kaarst : Ikea spendet Vereinen 20.000 Euro

Normalerweise bekommt das Geburtstagskind Geschenke von seinen Gästen. Doch beim Möbelhaus Ikea läuft es in diesem Jahr ein bisschen anders.

Die Filiale in Kaarst feiert 2019 ihren 40. Geburtstag und spendet im Zuge dessen insgesamt 20.000 Euro an karitative Einrichtungen. Filialleiter Stephan Laufenberg übergab am Donnerstag im Café Grön den obligatorischen Scheck. Über jeweils 4000 Euro dürfen sich der Verein „Kaarster Helfen“, die Initiative Schmetterling aus Neuss, die Mönchengladbacher Tafel, EMMAUS Krefeld und der Verein Löwenkinder aus Viersen freuen.

„Wir wollen einfach den Kunden, die bei uns einkaufen, durch ihre Organisationen etwas zurückgeben“, sagte Stephan Laufenberg. „Das ist schon eine tolle Sache für uns. Damit können wir ein neues Projekt in Angriff nehmen“, so Ursula Baum von „Kaarster Helfen“. Wie das Geld verwendet wird, weiß sie allerdings noch nicht.

(seeg)
Mehr von RP ONLINE