1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Horst Schleberger – Computer-Experte mit 80 Jahren

Kaarster Senior gibt Unterricht : Horst Schleberger – Computer-Experte mit 80 Jahren

Computer-Experten im Alter von 80 Jahren gibt es eher selten. Einer von ihnen ist Horst Schleberger. Der Kaarster gibt seit 15 Jahren Computerkurse für Senioren ab 50.

Bis Dezember 2019 fanden seine Kurse im Haus der Senioren statt, als die evangelische Kirche das Haus an die Stadt verkauft hatte, musste Horst Schleberger mit seinem Computer-Kursus umziehen und fand in Büttgen eine neue Heimat. Dort können er und seine Kollegin Sabine Richterich ihren „Schülern“ in einem Kellerraum bei Fragen rund um Computer helfen.

Und das Angebot wurde vor der Pandemie gut angenommen – Schleberger hofft deshalb, dass das Virus mit den Impfungen demnächst soweit abgedämpft wird, dass er seine Kurse wieder anbieten kann. Diese finden immer mittwochs und donnerstags statt, an beiden Tagen kamen in Kaarst insgesamt rund 100 Senioren, in Büttgen sind es nun an die 70. Los geht es um 9 Uhr, den ganzen Tag über kommen verschiedene Gruppen, die jeweils rund 75 bis 90 Minuten Unterricht bekommen. Manche Teilnehmer kommen seit sechs oder sieben Jahren. In den Kursen wird auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen – oder Schleberger denkt sich Themen aus, beispielsweise, wie man Updates führt. Oder er führt seine Schüler in die Bildbearbeitung ein. Die Senioren müssen einen Monatsbeitrag von 20 Euro an die evangelische Kirche als Veranstalter zahlen.

Schleberger selbst ist Vorsitzender der Kaarster Senioren-Initiative. „Die Computer-Schule ist ein Teil meines Lebens geworden“, sagt Schleberger, der beruflich in der Automobilbranche tätig war. Nach dem Umzug nach Büttgen musste die Schule nach drei Monaten schließen, weil die Abstände in dem neuen Raum nicht eingehalten werden konnten und die Teilnehmer ihre mitgebrachten Geräte desinfizieren mussten. „Wir haben beschlossen, das während der Corona-Zeit ruhen zu lassen“, sagt er. Den Kontakt zu seinen Schülern hält Schleberger aber trotz Corona und beantwortet dringende Fragen auch am Telefon.