1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst hat seine erste "Klima-Kita"

Einrichtung ausgezeichnet : Erste Kaarster „Klima-Kita“ am Robert-Bunsen-Weg

Die Einrichtung am Robert-Bunsen-Weg hat als erste in Kaarst die Auszeichnung zur „Klima-Kita“ erhalten. Nur 13 Kindergärten in Nordrhein-Westfalen tragen dieses Prädikat.

Hoher Besuch wurde in der Städtischen Kindertageseinrichtung Robert-Bunsen-Weg empfangen: Andrea Fischer von der Energie-Agentur NRW und Reiner Schulz von der Abteilung Klimaschutz des Wirtschaftsministeriums hatten eine noch sehr seltene Auszeichnung im Gepäck: Die Kindertagesstätte ist jetzt die 13. „Klima-Kita“ in ganz Nordrhein-Westfalen und die erste ihrer Art in Kaarst. Die Auszeichnung ist die Belohnung dafür, dass die Kinder spielerisch an Umweltthemen herangeführt wurden. Ziel ist es, schon sehr früh den Umweltschutz in den Kinder-Köpfen zu verankern. Diese Auszeichnung wird nicht in großer Zahl vergeben, einfach mal die normalen Glühbirnen gegen LED-Birnen auszuwechseln würde bei weitem nicht reichen.

Die Leiterin der Einrichtung, Soula Eickeler-Manolaki, hatte mit ihren Kolleginnen das Müllmonster gebastelt, das den Kindern verriet, was in die Gelbe Tonne gehört. Die Kids haben am Stadtradeln ebenso teilgenommen wie am Clean-up-Day. Einmal wurde das Abflussrohr vom Waschbecken demontiert und eine Wanne unter das Becken gestellt: „Damit wollten wir zeigen, wieviel Wasser allein durch’s Händewaschen verbraucht wird“, erklärte die Kita-Leiterin. Es wurde auch ein heikles Thema angesprochen: Der Transport der Kleinen mit dem „Elterntaxi“. Die Kita Robert-Bunsen-Weg ist auch eine „Faire Kita“ – auch das floss in die Bewertung mit ein. Einige Kids wurden besonders geschult, sie waren Klima-Könige, zu erkennen an den goldenen Kronen. Die Kinder können mit ihrem Wissen auch ihren Eltern und Großeltern wertvolle Tipps geben. „Super, was ihr alles gemacht habt“, lobte Andrea Fischer. Für die Erzieherinnen gab es je eine Trinkflasche, die Kids bekamen eine Warnweste in Grün-Orange. Reiner Schulz vom Wirtschaftsministerium packte zwei Schilder aus, eines wird am Haus montiert, das andere in der Kita. Sie weisen für zwei Jahre auf die Auszeichnung hin.