1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Grüner Ehrenpreis geht an Mark Koll

Kaarster Musiker : Grüne überreichen Ehrenpreis an Mark Koll

Bereits zum dritten Mal haben die Kaarster Grünen ihren „Grünen Ehrenpreis“ vergeben. Für 2020 wurde der Musiker und Gründer der Musikschule Kaarst, Mark Koll, zum Preisträger erkoren.

In Kaarst sind Koll, sein Team und seine Musikschüler eine Institution und nicht mehr wegzudenken aus der Musikszene der Stadt. Benefizkonzerte, regelmäßige Musicalaufführungen, Auftritte bei „Kaarst total“, Weihnachtsmärkten und sonstigen Veranstaltungen gehören schon lange zur Kulturlandschaft der Stadt. Ebenso die Konzerte seiner Band „in between“.

Die Musikschule bietet gut ausgestattete Probe- und Aufnahmeräume. Ein grüner Innenhof eignet sich hervorragend für Feiern und Konzerte, und im Schulgebäude gibt es, neben den üblichen Unterrichtsräumen, auch ein großes Zimmer für therapeutischen Musikunterricht. Wegen des Lockdowns ist vieles eingeschränkt, doch Koll improvisiert sich gekonnt durch die Krise.

Durch den Einbau von Trennwänden kann der Unterricht weiterlaufen, und derzeit entstehen Studioaufnahmen, deren Tonspuren zu einem Gesamtwerk zusammengeschnitten werden. Mit einem großen Zelt ermöglichte Mark Koll „Hofkonzerte“, die vor dem „Lockdown light“ auf reges Interesse gestoßen waren.

Da aufgrund der Pandemie die geplante Feier zur Überreichung des Ehrenpreises nicht möglich war, besuchten drei Vertreterinnen der Grünen Mark Koll in der Musikschule und überreichten die Auszeichnung.

(NGZ)