1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Fünfjähriger verkauft selbst gebastelse Sachen und spendet Erlös

Junge aus Vorst : Fünfjähriger spendet Erlös von selbst gebastelten Sachen

Der fünf Jahre alte Valentin bastelt mit seiner Mutter Nadine und verkauft die Sachen. Das so eingenommene Geld spendet er verschiedenen Organisationen.

Der fünfjährige Valentin geht seit Mitte Dezember nicht mehr in die Kita. Doch alleine zu Hause ist es auch langweilig. Also hat Valentin angefangen, mit seiner Mutter Nadine Wezel zu basteln. Und die beiden haben viel gebastelt. „Irgendwann war es so viel, dass ich auf die Idee gekommen bin, die Sachen zu verkaufen“, erklärt Nadine Wezel gegenüber unserer Redaktion. Das Geld sollte nicht behalten, sondern an eine gemeinnützige Organisation gespendet werden. Die Idee fand Valentin gut, und so hat er seinen eigenen Markt mit selbst gebastelten Sachen nach und nach bestückt. Darunter ist Seife, Badesalz, aus Wachsresten gegossene Kerzen, bemalte und beklebte Windlichter, Blumendekoration oder Frühlingspost – ein Bild mit Tulpen. Rund 300 Euro sind bislang zusammengekommen, das Geld wurde an die Organisationen „Neuss packt an“, das Kunstcafé Einblick, Eichhörnchen-Notfall oder „Connys Notfellchen“ gespendet.

„Ich möchte einfach mal Menschen Geld abgeben und sie sollen sich kaufen, was sie brauchen“, sagt Valentin. Eigentlich wollten er und seine Mama im Frühjahr mit dem Basteln aufhören, aber Valentin geht noch immer nicht in die Kita und der Zuspruch war so groß, dass die beiden einfach noch ein bisschen weitermachen.

(seeg)