1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Friseursalon montiert Luftentkeimer gegen Coronaviren

Kaarster Salon Braun : Luftentkeimer in Friseursalon gegen Coronaviren

Der Kaarster Friseur-Laden „Braun“ geht in Sachen Sicherheit neue Wege. Als einer der ersten Salons in NRW hat er sich nach Beratung einer Düsseldorfer Medientechnik-Firma drei Luftentkeimer in seine Räumlichkeiten einbauen lassen.

Diese sollen Mitarbeiter und Kunden vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus besser schützen und die Gefahr der Infektion über die Aerosole im Salon stark zu reduzieren. Die Geräte saugen die Raumluft ins Gehäuse ein, dort wird sie von UVC-Leuchtstoffröhren bestrahlt.

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat als unabhängiges Labor die Wirksamkeit des Luftentkeimers „Air Sanitzer V300E“ geprüft. Das Ergebnis ist herausragend: Laut KIT werden durch das Gerät 99,9 Prozent der Viren inklusive der für Corona verantwortlichen SARS-CoV-2-Viren zerstört. Bakterien und Hefe kommen auf die gleiche Prozentzahl, Schimmelpilze werden immerhin noch zu 94 Prozent zerstört.

„Als Vorreiter der Branche werden wir unsere Kunden und unsere Mitarbeitern neben den bestehenden Hygienevorschriften (Trennwände, Mund-Nasenschutz und Desinfektion) noch sicherer durch diese Zeiten führen. Dazu haben wir hohe Investitionen getätigt“, erklärt Geschäftsführerin Barbara Heinz.