1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Feuerwehr sucht Person im Kaarster See

Feuerwehr alarmiert : Großaufgebot suchte nach Frau im Kaarster See

Am Samstagmittag sind die Rettungskräfte zu einem Einsatz am Kaarster See ausgerückt. Zeugen wollen gehört haben, wie eine ältere Frau um Hilfe rief. Es wurde niemand gefunden.

Um 11.36 Uhr ist die Feuerwehr zu dem Wasserrettungseinsatz am Parkplatz des Kaarster Sees alarmiert worden. Zeugen sagten, dass eine Frau um Hilfe gerufen habe. Gemeinsam mit Tauchern, Hubschrauber und Kräften der DLRG suchten die Feuerwehren aus Kaarst, Hilden und Düsseldorf den See rund zwei Stunden ab. „Dann wurde der Einsatz beendet, da es keine Hinweise auf einen Notfall gab“, sagte Peter Böttner, Sprecher der Stadt Kaarst.

Die Einsatzkräfte fanden auch keine Kleidungsstücke oder Handtücher die darauf hinweisen könnten, dass jemand im See schwimmen war und in Not geriet. Sollte es neue Erkenntnisse geben oder jemand eine Frau als vermisst melden, wird die Suche wieder aufgenommen, sagte Böttner.

Erst Anfang Juli hatte es einen tödlichen Badeunfall am Kaarster See gegeben. Ein Vierjähriger musste reanimiert werden und starb im Krankenhaus

(top)