1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Feuerwehr rückt wegen vermeintlichem Ölfilm aus

Kaarster Stadtparksee : Feuerwehr rückt wegen vermeintlicher Ölverschmnutzung aus

Ein Bürger hat am Montagmorgen gegen gen 8.30 Uhr die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kaarst alarmiert, da er auf dem Stadtparksee am Rathaus eine Ölverschmutzung vermutete.

Die ausgerückten Einsatzkräfte entdeckten einen leichten Schlierenfilm auf der Wasseroberfläche. Die geprüften Wasserproben, die mit einem Öl-Nachweispapier von der Feuerwehr selbst genommen wurden, zeigten nach kurzer Zeit aber Entwarnung an. „Es war keine chemische Reaktion nachweisbar“, sagte Feuerwehr-Sprecher Stefan Breitfeld auf Nachfrage unserer Redaktion. Die Kräfte konnten eine Verschmutzung durch Öl somit ausschließen. Wie die Feuerwehr mitteilte, handelte es sich sehr wahrscheinlich um einen biologischen Prozess im Zusammenhang mit Algenbildungen. Für den rund 35-minütigen Einsatz in der Stadtmitte waren sieben Einsatzkräfte ausgerückt, 15 weitere hielten sich in den Feuerwachen für einen Notfall bereit.