1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Einbrecher scheitern an Balkontür

Täter in Kaarst unterwegs : Einbrecher scheitern an Balkontür

Unbekannte haben versucht, in ein Mehrfamilienhaus an der Alten Heerstraße einzudringen. Der Einbruchsversuch ereignete sich zwischen Dienstag, 19 Uhr, und Mittwoch, 9 Uhr. Das teilte die Polizei mit. Offenbar kletterten die Täter über das Geländer des Balkons einer Obergeschosswohnung.

Oben angekommen, versuchten sie vergebens, die Tür zu öffnen. Da es ihnen nicht gelang, in die Wohnräume einzudringen, verschwanden die Täter, ohne Beute machen zu können. Hinweise zum Einbruchsversuch nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass ein wirksamer Einbruchschutz dazu beitragen kann, dass Täter unverrichteter Dinge wieder das Weite suchen. Mehr als 40 Prozent der angezeigten Wohnungseinbrüche bleiben demnach aufgrund sicherungstechnischer Einrichtungen im Versuchsstadium stecken. Fenster und Terrassentüren sind allerdings oft Schwachstellen eines Hauses. „Technische Sicherungen können zum Teil nachgerüstet werden“, teilt die Polizei mit.

Die Polizei bietet daher regelmäßig eine Beratung zum Einbruchschutz an. Der nächste Termin ist am 15. August, 18 bis 20 Uhr, in den Räumen der Kreispolizei an der Jülicher Landstraße 178 in Neuss. Eine Anmeldung ist erforderlich. Mehr unter 02131 30025512.

(NGZ)