Kaarster See Kreiswerke stufen Badesaison als „durchschnittlich“ ein

Kaarst · Die Badesaison am Kaarster See ist endgültig vorbei, nachdem die Kreiswerke sie bis zum 17. September verlängert hatten. Nun zieht der Betreiber ein Fazit.

 An heißen Tagen lockte der Kaarster See viele Badegäste an.

An heißen Tagen lockte der Kaarster See viele Badegäste an.

Foto: Wolfgang Walter

Die Badesaison am kleinen Kaarster See hätte eigentlich am 31. August zu Ende gehen sollen, doch aufgrund des guten Wetters in den vergangenen zwei Wochen verlängerten die Kreiswerke Grevenbroich als Betreiber die Saison bis zum 17. September. Nun hat das Strandbad endgültig geschlossen. Zeit für ein Fazit.

Vom 1. Mai bis zum 17. September besuchten nach Angaben von Daniel Caspers von den Kreiswerken Grevenbroich rund 89.000 Gäste die beiden Strandbäder Kaarster See und „Strabeach“ in Dormagen, rund 71.500 davon kamen nach Kaarst. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr waren 85.000 Besucher zum Kaarster See gekommen, die Anzahl der Gäste hat somit um rund 15,9 Prozent abgenommen. „Im Laufe der gesamten Badesaison wurden vier Personen aus dem Wasser gerettet“, erklärt Caspers auf Anfrage unserer Redaktion. Teilweise waren medizinische Notfälle darunter. Zudem seien mehrere erschöpfte Personen sicher an Land gebracht worden. Einige Badegäste haben sich nicht an die Regeln gehalten. „Vereinzelt wurden Platzverweise ausgesprochen“, so Caspers. Zudem seien zwei Hausverbote erteilt worden. Grund dafür waren Fotoaufnahmen von Privatpersonen, die nicht eingewilligt hatten. Dabei wurde laut Caspers stets die Polizei hinzugezogen.

Die Bilanz im Juli und August, in denen es sehr viel regnete, sei mit rund 26.000 Besuchern eher schlecht gewesen. Allerdings hat sich die Saisonverlängerung laut Caspers gelohnt, immerhin rund 15.000 Besucher kamen an den heißen Tagen im September doch noch zum Kaarster See. „Die Saison kann somit als durchschnittlich eingestuft werden“, erklärt Caspers auf Nachfrage.

Am 1. Mai 2024 wird der Kaarster See die neue Badesaison eröffnen. Dann hat das Strandbad wieder täglich bis zum 31. August von 10 bis 21 Uhr geöffnet. In der Saisonverlängerung hatte der Kaarster See an Werktagen von 12 bis 20 Uhr und samstags und sonntags von 10 bis 20 Uhr geöffnet.